Posts by Vid Sicious

    Nein. Das sind die Neubauten, sicher irgendwann um 1982.


    Meine sind die hier:



    Cool irgendwie. Wie sich das ähnelt. 20er letztes Jahrhundert sowieso die collste Zeit in der Kultur überhaupt. In allen Disziplinen.

    … rechts, das ist nicht John Frusciante in seiner „speziellen Phase“, obwohl der da so aussah. Was mich momentan auch wieder irritiert. Scheint irgendwas mit den „besonderen Umständen der Medikationen“ zu tun zu haben.

    Früher habe ich Flecken, die nicht rausgingen, auch mit dem Cutter entfernt und die Cuts mit Sicherheitsnadeln zusammengehalten. Als dann alle mit Löchern in den Klamotten rumliefen, nachdem Vivienne mir die Idee geklaut hat, habe ich angefangen, sie einfach drin zu lassen. Die Flecken meine ich.

    Das Schöne an der ganzen Angelegenheit ist, dass niemand dazu gezwungen wird, sich das Gerät zuzulegen oder es toll zu finden. Ausserdem ist es offensichtlich sehr anregend. Das können nicht alle von sich behaupten.

    Ach, bevor es falsch rübergekommen ist, dass für mich die Neubauten nicht gut klingen, heißt nicht, dass ich die nicht gut finde. Es gibt den Fall sogar sehr oft. In der Kunst sieht auch vieles nicht gut aus, ist es aber doch. Es gibt großartige, wunderbare musikalische oder bildnerische Kakophonien. Und furchtbare „Schönheit“. Für mich sind es oft die Brüche, die Sachen interessant machen.

    Zumal es gar keine Frage von objektiv gut oder schlecht sondern von subjektiv gefällt mir/ gefällt mir nicht ist. Meinung halt. Man kann ja gerne auch puristisch sein, aber subjektiv behaupten, dass irgendwas nicht gut (im Sinne von gut) klingt? Das ist vermessen. Für mich klingt zum Beispiel „Einstürzende Neubauten“ auch nicht gut. Es soll sogar subjektiv gar nicht gut klingen. Klasse hat das aber trotzdem. Das ist wie in der Kunst. Ist ein Mondrian schön? Und jetzt? (Mondrian bitte nicht verwechseln, so wie es die Gegner der „Klimakleber“ sicher tun. Nie im Musseum gewesen, bis vor kurzem Mondrian für einen Soßenbinder gehalten, aber plötzlich der große Kunstschützer sein wollen). 🤭

    Genau richtig. Hat auch nichts mit dem Beruf zu tun, ob nun Architekt oder nur Software Ingenieur ;)


    Auch wenn das manche anders sehen sollten...

    Doch! Es gibt Berufe, die einen anders im Raum Sehen und Hören lassen. Man muss den Sound von dem Teil noch nicht einmal „schön“ finden. Das ist eh nur subjektiv. Aber man kann solchen Teilen doch nicht die Berechtigung absprechen, Sounds zu produzieren, die man „gebrauchen“ kann. Ausserdem muss man es ja nicht im Vordergrund hören. Irgendwie sind hier manche extrem konservativ geprägt. Einer meiner, leider verstorbenen, Lieblingsmusiker hätte Spaß an dem Teil gefunden, da bin ich sicher. Der hat übrigens mit ein paar Architekten in einer der einflußreichsten Band überhaupt gespielt und fast alle einflußreichen Musiker haben sich auch von späteren seiner Bands beeinflussen lassen.


    Verstehe ich nicht. Du findest das Poti merkwürdig, hättest dich anstelle des Potis eher für Switch mit Widerständen oder Poti entschieden? Als Boost auf das Ganze zu schalten ist doch gar nicht dumm. Boost soll ja auch ein Volume-Boost sein. Sonst hätte Crunch und Highgain ja keinen Sinn.


    Das 500er habe ich bestellt, mal ausprobieren.