Posts by simon.bethke

    Ich glaube realistischer (damit du den spaß behältst) wäre, zu versuchen den Fehler zu finden (ja, es sieht alles nicht gut aus, aber vermutlich ist die ursache dass es nicht funktioniert an 1-2 einzelnen stellen zu finden). Behebe den Fehler und befolge all die guten Tipps für das nächste projekt.


    Sowas zurückzubauen ist meiner meinung nach in sachen umgang mit Löten usw. noch wesentlich schwieriger als es gut aufzubauen.

    Nicht um roseblood11 zu verbessern, aber ergänzend:


    zu den punkten:
    1. Statt der mitgelieferten Litze empfehle ich Litze mit Silikonisolierung (zB. von Amazon) zu kaufen. Silikon schmilzt nicht so ohne weiteres weg.

    2/3. Ein Tipp den ich selbst hier aus dem Forum hab: Widerstände alle zunächst durchstecken und die beine biegen damit sie nicht sofort rausfallen. Dann die Oberseite flächig mit Maler-Krepp verkleben, dass die Widerstände fest an ihrem platz sind. Nun von der anderen seite die beinchen sehr kurz kürzen und löten. Dabei mache ich immer nur so 3-5er gruppen, damit ich immer weiß welche ich gekürzt hab. Denn wenn man richtig kürzt ist es kaum noch zu sehen in welchem loch sich ein beinchen befindet.

    4. Die 'eine Sekunde' wäre ein Optimum. Wenn es zwei dauert ist das auch okay

    5. Bleihaltiges Lötzinn ist giftig, aber wesentlich besser zu verarbeiten. Für bleifreies Lot braucht man mehr temperatur und da ist meine Erfahrung, dass sich dieses vor allem mit besserem Lötkolben/station erst gut verarbeiten lässt

    6. Erhitzen, dann wird erst das Lot flüssig und dann weiter erhitzen bis das Lot wie durch den Kapilareffekt und die oberflächenspannung 'eingesogen' wird

    7. Das konnte ich noch nie :D

    Genau. Ganz wichtig wäre dabei (und das kann mein ein-knopf-looper nicht): Während record kannst du durch eine beliebige andere taste die Aufnahme abbrechen. Du könntest auch noch implementieren, dass man während des aufnehmens die record taste über das Loopende hinweg gedrückt halten kann. Dann hast du zwei möglichkeiten: a) Die Aufnahme wird beendet und gespeichert aber im Pause-modus. b) ziemlich interessant wäre, wenn man so auf diesem track eine loop mit doppelter länge aufnehmen kann

    Schöne Idee! Sowas baue ich mir vielleicht ja noch nach :)


    Folgende vier Tasten würde ich implementieren:

    Obere Reihe: Delete current

    Untere Reihe: Rec+Play+Pause, track-left, track-right

    Ich würde tatsächlich empfehlen, record, play und pause auf denselben Taster zu legen.



    Zusatzidee: ich würde ne möglichkeit schaffen der gerät vor und hinter dem floorboard einzuschleifen. Aktuell hab ich nen winzigen ditto looper und brauche den immer abwechselnd vor und hinter dem Board ...

    Das ist ja total valid und vielmals auch genau meine Einstellung. Ab und zu stolpere ich dann aber über etwas, was ich nachspielen möchte.


    Alles was ich 'eigenes' spiele sind Fragmente aus Dingen die ich mal gelernt hab nachzuspielen. Es gibt kaum Dinge ich bis zur perfektion übe, aber mir geht es immer darum, dass in den sachen eine stelle oder Figur ist, die mich begeistert. Dazu lerne ich dann den Kontext und wenn das Zeug aus den Flingern sprudelt hat meine Sprache gleich wieder ne Hand voll neuer Wörter gelernt.

    Das ist auch dem geschuldet, dass ich keine musiktheorie oder Skalen oderso kenne. Ich spiele was ich höre.


    Hier bei dem Cory wong Teil gefällt mir zum Anfang ein sehr harmonisches intro mit viel drang es sauber zu spielen und weiter hinten kommen einige akkordfolgen die ich so zum improvisieren in mein hörrgefühl implementieren möchte. Dann kann ich in ähnlichem Kontext mal folgeharmonien aus diesem Stück unterbringen.


    Moonshine cover bands haben sich vor allem den Sinn Geld zu verdienen. So kenne ich es.


    roseblood11 interessant, dass du auch EZ drummer nutzt. Unser Bassist (der auch Tonstudio Mensch ist) nutzt das auch gern. Aber ich hab mich noch nicht dazu aufraffen können für ein drum plugin Geld in die Hand zu nehmen. Vor kurzem bin ich über Steven Slate Drums gestolpert. Da gibt es schon for free klanglich extrem gute drums. Nur die vorgefertigten beats sind zu wenige.

    Ich gebe dir vollkommen recht. Außerdem hat man später was zum lachen :)

    External Content youtu.be
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    Ihno konsistenz ist sooo schwierig. Gerade die vermeintlich einfachen sachen auf dem bass sind je nach perfektionismus echt gemein!


    schlumpfmeister Die SRV LW version ist richtig gut. Ich glaub das intro ist noch fast original. Die darauf folgende strophe hab ich mir mal solala rausgehört. Aber das ist echt schwierig ;)


    DerThorsten Kannst du das schon flüssig spielen? Würd mich mal interessieren wie das klingt. Ich kenne den originalsong nicht und durch ein-zweimal hören hab ich den nicht genug im ohr um die transkription von dir zuzuordnen. Die instrumente so einfach zusammen zu schmeißen ist auch nicht einfach

    Lothy Krasses teil! Lustig, dass es irgendwie auf einen Akkord geht, der das komplette solo wieder zur Auflösung zurück will und da nicht hin kommt.


    Ihno Was für musik ist das denn? Und ist das kompliziertes Timing oder eher konsistenz oder worum geht es?

    Ich mach gleich mal den Anfang. Ich übe gerade das hier. Das ist leider etwas tricky, da Tabs die ich dazu finden konnte alle etwas fehlerhaft sind.


    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    Mal ein neuer Thread der nur am Rande ontopic ist. Ich gehe mal davon aus, dass die Meisten von uns Gitarristen oder Bassisten sind. Und wenn man so in die Saiten haut hat man von Zeit zu Zeit auch Lust sich zu verbessern indem man übt Dinge von anderen nachzuspielen.


    Mich interessiert einfach mal was ihr gerade so übt :)