Posts by Quiddel

    Mehr Beschriftung als die von mir nun fotografierte gibt es auf dem Teil nicht.


    Wie kann ich die andere Seite auf Funktion prüfen? Ich habe den Verdacht die Fotozelle ist angemackt.


    Ist es so dass ich die Led Seite mit Spannung versorgen muss und dann auf der Fotozellenseite Durchgang habe, bzw ohne Spannung keinen Durchgang?

    Schau dir mal das Datenblatt genau an und dann weißt du wo Kathode und Anode der LED-Seite jeweils sind. Der Punkt markiert es auf dem Bauteil. Der LDR sollte eigentlich keinen Schaden genommen haben, du hast da ja keine Netzspannung reingejagt.

    Lies dir vielleicht mal grundlegend durch wie eine Fotozelle, bzw eine Vactrol funktioniert. Wikipedia liefert.

    Unterseite der Platine ist sehr hilfreich um die Qualität der Lötstellen zu beurteilen. Wir wissen schon ganz gut, wonach es sich lohnt beim Troubleshooting zu fragen. Sonst würde die Frage nicht kommen.

    Bei allen Schaltungen mit Vactrol (also bei dir der VTL5C2) würde ich immer zuerst das Teil nochmal genau anschauen. Hast du genaue Beschriftung und ein Bild vom Einbau? Die Teile sind teilweise verkehrt beschriftet und was weiß ich.

    Wie hast du die LED denn getestet? Sieht man das beim VTL5C2?

    Edit: Ach, und generell Fotos von der Platine (oben und unten) wären hilfreich. Und deine Frage in einen Thread reinzuschreiben der [gelöst] im Titel hat war vielleicht nicht der schlauste Move.

    Ich fände es großartig, wenn analog zur Auswahlmöglichkeit des Gehäuses (keins/plain/vorgebohrt) man bei Kits auch optional den Drahtpack weglassen kann.

    Ich bin einfach schlecht im Wegwerfen und mittlerweile nimmt mein Vorrat an bunten Litzen besorgniserregende Ausmaße an. Von mir aus kann das auch den Preis unverändert lassen, aber prinzipiell müsste ich den Drahtpack eigentlich unbenutzt wegwerfen, weil ich so viele bereits habe.

    KlausBr

    Also irgendwie bin ich fast sportlich motiviert. Aber das ist natürlich schon hart. Und Fehlersuche ist natürlich wirklich verrückt. Aber ehrlich gesagt, so teuer kanns ja auch nicht werden bestückt mit SMD Teilen.

    Also ich wäre bei beiden Optionen weiterhin sehr interessiert! :)

    Danke dir tuck für die Mühen!

    Stacked im 125b und in THT? Allein das Platinendesign ist nur für wen, der Vater und Mutter erschlagen hat. Beidseitige Bauteilhöhen mit im Koof haben und dann noch das Tetris mit dem Alphas, 3Pdt, Lumbergs usw. <X

    Hoffe, Klaus bietet so etwas nie an. Was da dann in der Problemberatung los ist....

    Naja das ist ja bereits quasi Realität im Blueshift von Aion, der Dimension C clone. Aber deswegen hat er da ja auch eine Megawarnung in die Builddocumentation gepackt. Ehrlich gesagt hab ich da auch keinen Bock drauf, das wird ja das ultra Gefummel schlechthin.

    Blueshift Spatial Chorus / BOSS® DC-2 Dimension C
    Build a clone of the legendary BOSS DC-2 Dimension C spatial chorus pedal that fits in a box the same size as the original.
    aionfx.com

    Quiddel

    Wie macht sich denn der Behringer Octave Divider?,steht schon ewig auf meiner Liste:/:)

    Also ich bin echt zufrieden vom Sound, hab das Original natürlich nicht da und kanns nicht vergleichen, aber er macht absolut was er soll. Einzigallein die Größe ist etwas doof. Wäre geil, wenns in einem 125B Gehäuse wär. Aber so sieht natürlich schön Vintage aus. Da es aktuell kein Kit für den MuTron Octave Divider gibt (oder doch?), hab ich da zugegriffen! :)

    Und ja, der L4... Naja Wunder verbringt er nicht, aber er hat sehr sehr deutlich den Amped S-Bass (SVT clone) vom Board verdrängt, nicht nur wegen der zwei Channels, auch weil der Sound einfach geil ist und er wirklich wirklich rauschfrei und ist. Keinerlei Backgroundnoise. Der Ampeg S-Bass hat dann doch für etwas Rauschen gesorgt, vor allem bei Höhenboosts. Leider habe ich das Kit für den Traynor TS-50B auch schon hier liegen... Und Platz auf dem Board ist keins mehr... ;(

    Zwei neue Treter, beides aion Projekte, der MuTron III envelope filter (Lumitron) und der L4 Bass Preamp. Beides unfassbar geile Teile, vor allem der L4 ist der Hammer. Abgesehen davon, dass man durch die beiden Channels und den guten EQ ordentlich am Sound schrauben kann, ist der Grundsound einfach Zucker. Richtig geiles Teil. Der Lumitron macht halt genau das, was er soll. Kleine Hintergrundinfo, ich hatte etwas Issues mit Noise bei dem Lumitron, was letztlich durch ein Tausch von RC4558 zu TL072 für IC3 gelöst werden konnte. Hier ist der Thread vom DIYstompbox Forum:

    Lumitron (MuTron III) low volume noise issue
    Lumitron (MuTron III) low volume noise issue
    www.diystompboxes.com

    So, genug geschrieben, hier sind die Fotos. Auch von meinem Bass Pedalboard, was jetzt erstmal fertig ist. :)

    Ich stimme Leuchturmmichel zu, aber vielleicht mit weniger harten Worten. Weißte noch wie wir vor drei Jahren den Faux verbrutzelt haben, Michel? :) Damals hat auch nur neue Platine geholfen und dann ging es. Vielleicht muss man da einfach einmal durch, dass man irgendwann mal ein Set zwei Mal kauft.

    Aber ja, die Lötstellen sehen scheiße aus. Viele sind zu kalt gewesen (Zinn ist zu wenig geflossen) und nicht sauber verlötete Litzen sind eine typische Quelle für Kurzschlüsse. Der Elko an der linken Bruchkante (von unten gesehen) ist in dem runden Loch gar nicht verlötet, das sieht aus als wäre das Lotpad unbenetzt.

    Aus der Ferne kann man da jetzt nicht viel machen, du hast ja mit der Audioprobe bereits nachvollziehen können, dass dein Signal irgendwo auf Ground läuft. Da hilft nur die Lupe und nachlöten aller Stellen. Schau dir vorher nochmal bei Youtube an wie eine saubere Lötstelle aussehen muss (glänzend, kegelförmig, keine Kugeln!) und prüfe genau ob irgendwo ein winziger Zinnfaden vielleicht einen Kurzschluss hervorruft.

    Viel Erfolg beim Suchen!

    Nach knapp 3 Jahren Pause hats mich jetzt wieder gepackt und rüste kräftig auf für mein Bassboard. Die DIYs von oben links:

    • PedalPCB Phase II (Mutron Phasor II)
    • Lectric FX Space Harp (EHX Small Stone v1 mit zwei Mods)
    • PCB Mania T.O.C. legacy (OCD V3 mit Bass Mod, verzerrt bis runter zu 80Hz)
    • PCB Mania Amped S-Bass (Ampeg SVT Preamp)
    • Aion Oceanid (Pete Cornish OC1 Opto Comp)
    • Aion Penumbra (ZVEX Wooly Mammoth)
    • Aion Artemis MkII (Catalinbread SFT Mk II)

    Ich mags generell gerne nah Originallayout der Pedals oder Amps zu bleiben wie man sieht. :)

    Ich hab das falsche Paket geliefert bekommen. Ladislav, leider habe ich deinen Arachnid Bausatz mit dem violetten Gehäuse. Und wo mein Paket mit Lumitron, Halo und Keepressor ist, versuche ich jetzt rauszufinden. Ich weiß, dass Klaus und Team vor Weihnachten alle Hände zu tun haben und Musikding-hausen wahrscheinlich überquillt vor kleinen Ziplocks. Aber Mensch, sowas ist einfach doof.

    Ich hatte die 2-3 Wochen Lieferzeit entspannt eingepreist und mich darauf gefreut über Weihnachten schön löten zu können und jetzt sieht natürlich mau aus. Weil so schnell wirds jetzt nicht mehr gehen.

    Ich hatte jetzt knapp 3 Jahre ein Pause vom Pedalbauen gemacht und ich freue mich, dass Musikding in der Zwischenzeit so gewachsen ist, aber die Logistik scheint nicht richtig mitgewachsen zu sein. :( Hab natürlich schon an KlausBr geschrieben, aber ich ärgere mich einfach darüber. Schade.

    Supi, also den THAT4301 scheint es also zu geben. Aber wie komme ich an die Platinen? Gibts irgendwo gerber files oder ein Layout zum Herstellen der Platine?

    Das ist schon ein Jammer, dass es das originale Platinenlayout nicht public gibt, dann könnte man ja mal eine kleine Runde herstellen...

    Übrigens, das ärgerlichste: Ich hab ihn schon Mal gebaut, für einen Freund. Und dachte immer "irgendwann holst du dir den selber auch noch Mal". Ja kacke.

    Huhu,

    ich hab leider die letzte Charge des Pumpernickel Kompressors verpasst und wollte mir den schon sehr lange sehr gerne bauen. Hat jemand noch den Bausatz rumliegen und würde den verkaufen? Alternativ auch das fertige Pedal, wobei mir der Bausatz lieber wäre.

    Weiß jemand mehr ob der Pumpernickel neu aufgelegt wird? Es gab ja Gerüchte PedalPCB macht eine neue Charge...

    Liebe Grüße,

    Matthias

    Zum einen solltest du versuchen die computermasse von der fx Masse zu trennen. Des Weiteren brauchst du vermutlich nen buffer

    Kannst du das bitte nochmal im Detail erläutern? Ich hab auch einige Issues mit Noise bei meinen Fuzzpedalen und kann jetzt schlecht ne andere Phase in meiner Hausversorgung anzapfen.

    Inwiefern sollte ein Buffer das Problem hier beheben? :)

    Auch, das Massaker kann ich jetzt schlecht nachvollziehen. Vor allem ohne die Unterseite gesehen zu haben. Aufgeräumter geht immer, aber Massaker finde ich jetzt leicht zu hart.