• Ich weiss nicht was das mit den Schaltern immer soll. Die sind fest und werden am Gehäuse verschraubt. Gestern hatte ich einen an einer anderen Platine ausgelötet und war froh, dass je Pin nur die Hälfte befestigt war :D

  • Du kannst auch noch mit strategisch gesetzten Tiefpassfiltern etwas gegensteuern.

    "Perfektion ist nicht dann erreicht, wenn es nichts mehr hinzuzufügen gibt, sondern wenn man nichts mehr weglassen kann."
    - Antoine de Saint-Exupéry

  • Hallo liebe Leute,

    ich hab auch mal wieder was gebastelt :)

    In der Reihenfolge:

    1. Aion Comet Vintage Distortion

    2. PedalPCB Defouler

    3. Musikding DSone

    Mit Comet und DSone kann man ja machen was man will, ist die gleiche Schalte. Da der Comet einen Kippschalter hat, hab ich da dann den DS-1 mit Keeley Mods reingebaut. SEM und (per Kippschalter) Ultra.

    Beim DSone hab ich die Werte des Comet genommen. Das ist dann ein Pre-94 DS-1. Ich hab sogar die passenden NOS Dioden gefunden (1S2473), die in meinem Tester ziemlich nah an 1N4148 lagen.

    In beide hab ich JRC4580D rein gedrückt (dem Comet-Kit lag einer bei, den anderen hatte ich gesondert bestellt). Hatte die Sachen erst auf dem Breadboard. Das hörte sich erst kaputt an, auch mit TL072. Nach einiger Suche bin ich dann hier drauf gestoßen. Also hab ich die Anode der Schutzdiode dann statt an Ground an den invertierenden Input angeschlossen und dann war alles gut.

    Für dem Defouler hatte ich mir separat einen M1518P für IC2 besorgt und einen 2SC732 (GR?) Transistor, Mojo halt :)

    Das DSone hat schon ein paar andere Werte in der Anleitung, so um Q2 herum. Vielleicht wurde da was angepasst um das gleiche Problem was ich oben beschrieb mit einer anderen Methode zu beheben. Beim Kit war ja auch ein TL072 dabei. Davon ab, beim DSone in der Anleitungen werden auch andere Taper für die Potis benutzt. Aber wie gesagt, ich hab die Werte eingebaut die in der Comet-Anleitung drin stehen.

    Der "Keeley" hört sich schon anders an, weniger Kompression, mehr Volume etc. pp., gefällt mir gut. Der Defouler hört sich sehr ähnlich an wie ein DS-1, hat auch die gleiche maximale Lautstärke, allerdings hat er etwas mehr Tiefen (ohne Wertung).

    Was mich aber dann schließlich von den Socken geworfen hat war das der Pre-94 DSone sich _genauso_ anhört wie mein Boss SMD DS-1 aus Malaysia. Ich hab versucht Unterschiede zu finden, mit Loop Switcher, ich hab es aber nicht geschafft. :) Ich hab dann mal im Internet gesucht und auf Youtube Videos gefunden die das gleiche sagen.

    Langes Wochenende, jeden Tag ein neues Pedal (ok, die Gehäuse hatte ich schon vorher fertig) :) Hat Spaß gemacht.

    Lieferung schnell angekommen,allerdings hatte ich keine vorgebohrten Gehäuse bestellt. DSone und Comet waren frisch eingepackt und bei beiden lagen Plastik-Becher für die Potis bei statt der altbekannten Aufkleber. Das war eine schöne Überraschung! Der Defouler wurde im Jahr 2022 eingepackt, scheint also ein Ladenhüter zu sein ;)

    Viele Grüße

    Sepp

  • Ich hab da Mal diesen neuen Elektronikversand getestetGHS oder so ähnlich:

    LED leuchtet, aber es kommt kein Ton 😂


    Kleiner Scherz am Rande...


    Ich finde, Josh hat das Ikea-Konzept etwas zu ernst genommen und gleich eine unterlegscheibe vergessen:

  • Nicht mein allerschönstes, weil Decal fehlt (kommt noch vom „Auftraggeber“) und ich doch häufiger an die Sidechainbuchse ran musste, ein Muzzle. Diesmal aber mit den Key in/out-Buchsen/Sidechain.
    Hat mich fast wahnsinnig gemacht, dann hab ich nach etwas Internetsuche den Beitrag von micmac gefunden (GND-Verkabelung zwischen den Sidechain-Buchsen). Danke dir!

    Funktioniert astrein.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!