Knackser beim Schalten

  • Hallo Zusammen

    Nach der ersten Euphorie, daß meine ersten Bodentreter (bis auf eines ;-)) eigentlich sehr gut funktionieren, ist mir gestern erst so richtig aufgefallen, daß fast alle, bis auf der Pumpernickl ziemlich Knacksen beim Umschalten.

    Hab ich bei irgendetwas unsauber gearbeitet (Masseverbindung?), liegt das an der jeweiligen Schaltung, oder sind da irgendwelche Elkos dafür verantwortlich?

    Vielleicht weiß jemand von Euch Rat, oder tröstet mich ;)

    Beste Grüße

    Stefan

  • komisch,meine Treter knacken nicht :/ ^^


    Ab und an soll nen Pulldown gegen sowas helfen,ansonsten ma True Bypass via µc und Relais verbauen,vor irgend einer Maßnahme,täte ich aber mal die Verdrahtung meiner DIY Treter sowie das Board Setup checken.


    Masseschalten,Spannung und LED schalten,kann so was auslösen,genauso wie diverse Potentialunterschiede,eine Übertragung des mechanischen Schaltknacksens ist auch möglich,dafür ist beim 3pdt die weiße Kunststoffscheibe um das was ein zu dämmen.



    cherio......

  • Wie hier schon genannt, du solltest deine Effekte auf saubere Masseführung überprüfen.

    Der Eingang und Ausgang von Effekten ist meist durch einen Kondensator gegen ungewollte Gleichspannung auf dem Signalpfad entkoppelt.

    Diese Kondensatoren werden mit den genannten Pulldown Widerständen versehen.

    Üblich sind hier am Eingang 1 MOhm und am Ausgang meist 10 kOhm bis 100 kOhm.

    Also einfach mal den Input und den Output der Effektplatine gegen Masse mit dem Multimeter messen.


    Das Schalten von LEDs kann auch so etwas verursachen, hierzu findet man hier eine gute Erklärung sowie Abhilfe.

    AMZ - LED Popping

    Ich bau das schon immer so bei meinen DIY Effekten/Platinen.


    Schalten mit Relais ist auch nicht völlig lautlos. Es gibt dann den Umweg das Signal ganz kurz, während des Schaltvorgangs des Relais über ein optisches Halbleiterrelais auf GND zu schalten, somit hat man wirklich absolut leises Umschalten. Das ganze wird dann aber über einen Mikrocontroller programmiert und gesteuert. Da war ich auch schon dran. Ohne optisches Relais läuft sauber mit leichtem Schaltgeräusch, Stufe zwei ist nun das optisch Relais mit einzubeziehen. Das ganze will aber korrekt von den Zeiten programmiert werden, damit man das auf GND ziehen des Signals, was einem Muten entspricht, nicht wahrnimmt (leider hab ich da gerade nicht so die Zeit zu das weiter zu treiben).

    Es gibt auch folgenden Bausatz: https://www.musikding.de/uBer-Switch-Bypass-Bausatz

    Hab ich gebaut, aber man hört das kurze Muten des Signals, das optische Relais wird also zu lange aktiviert und zieht das Signal zu lange auf GND.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!