Low Tide Modulator

  • Aha,also ist das geräusch schon vor dem IC7,pin 7,8 haste mir doch geschrieben,hättest Signal,nur mit geräuschen??

    Doch bei IC7 Pin7,8 kommt was, hat aber ein komisches Rauschen dabei.

    und jetzt schreibste:


    Pin 5,7,8 kommt gar nichts.

    Wie auch immer,der Fehler liegt vor IC 7,und die beiden Trimmer,gerade der für den BBD muss zum Abgleich eingestellt werden,normal mit Oszi,geht aber auch ohne.

    Gebe auf

    Na das war fix,aber o.k,hab aber auch noch anderes zu tun :) ;)



    cheers

  • Achso ja bei IC7 kommt Signal bei P7 und P8 ja das stimmt, bei IC3 kommt nichts bei P7 und P8, sorum wars gemein

    Alles klar,dann hab ichs jetze gerafft ^^



    Naja was heißt hier fix aufgeben?

    Ich hab heute schon über sechs Stunden mit dem Teil verbracht ;)

    War doch nur Spässken ^^ ;) ,6 std. reicht erst ma :thumbup: :thumbup: :thumbup: is sowiso besser Pause zu machen,weil sonst den Wald vor lauter Bäumen nicht siehst.


    Da kann sich Monsieu aber erst ma bedanken,für Deine investierte Zeit,is nicht ohne sowas ^^ ,iwan fängt der Kopf an zu rauchen,gerade wenns nicht läuft wie es soll.


    Na ich sach dann wenigstens schon ma Danke für die Arbeit :thumbup: ,vielleicht treibst dich ja Morgen weiter :) ;)

  • Lach nicht,bei mir ist das ultraschlimm geworden durch die Löterei,und noch schlimmer,nachdem ich dann immer Stundenlang ne Lupenbrille aufhatte,oder immer noch haben muss,das ist mit der Sehkraft in den letzten 2 Jahren rapide bergab gegangen,jetzt brauch ich sogar ne lesebrille zum Bücher lesen :cursing: ,wo ich bis dato richtige Adleraugen hatte. =O

  • Nicht gut!

    Ich werd morgen raus gehen und dabei bewusst meine Fernsicht einsetzen.

    Hab gehört dass man damit seine Augen sogar wieder verbessern kann, indem man abwechselnd nahe und ferne Objekte fixiert.

    Ich weiß nicht obs stimmt, aber es entspannt meine Augen in die Ferne zu sehen :)

  • Hallo liebes Forum,

    ich bin Phillip, spiele Gitarre und mache elektronische Musik und habe mich eben erst angemeldet, um ebenfalls ein paar Fragen zum Low Tide Modulator zu stellen:


    Wie rum gehört der JFET Adapter auf das PCB gelötet? Monsieur Safari sagte "Chip zur Bauchseite" laut Klaus. Den Bildern zu Folge heißt dies, dass der Chip am Adapter in Richtung der SMD-Lötstelle zeigen soll, ist das richtig?

    In meinem Bausatz waren 2 JFETS drin, einer beschriftet mit "62P" (laut google ist dies der J201), der andere mit "JG" beschriftet, google weiß dazu nichts, aber gemäß Ausschluss handelt es sich dabei dann um den 2SK208-Y, oder?

    Nur der JFET J201 kam mit einem Adapter, was vermutlich einfach daran liegt, dass nur dessen Hersteller einen Adapter beilegt, oder?


    Hier findet ihr bei imgur ein Bild der "JG" Beschriftung sowie der Orientierung des Adapters für den J201 JFET, wie ich sie mir vorstelle.

    Falls das nicht die richtige Art ist, hier Bilder zu teilen, sagt mir gern, wie ihr es handhabt :)


    Low Tide Modulator JFETS


    Viele Grüße

    Phillip :)

  • Hallo nochmal! Ich habe das Pedal heute ans Laufen gebracht, allerdings sind mir dabei ein paar Dinge aufgefallen.

    Der Mix-Knob (im Video rot) funktioniert nur in einem sehr kleinen Bereich zwischen 5 und 4 Uhr, danach kommt lange kaum ein Signal (man kann ein sehr leises bleedthrough hören), bis bei etwa 8 Uhr wieder ein Signal durch kommt, dieser U-förmige Signalbereich erscheint mir sehr seltsam.

    Einen ähnlichen kleinen Regelbereich hat der Volumeregler (blau), unterhalb von 3 Uhr kommt quasi kein Signal durch.

    Für das Video habe ich meinen Prophet 8 Rev 2 an den Low Tide Modulator angeschlossen, welcher als Synthesizer ja eigentlich Line Level liefern sollte. Damit überhaupt Ton kommt, musste ich allerdings den Boost jumper ein- und den Padschalter ausschalten, so weist das shallow water / der low tide modulator den höchsten gain auf, diese Einstellung ist eigentlich für Gitarrensignale gedacht und für Synthesizer soll laut Fairfield Circuitry zumindest der Boost-jumper i.d.R. ausgeschaltet werden.


    Mein erster Gedanke war, dass ich womöglich die Potis vertauscht habe, allerdings sind die alle korrekt verlötet.


    Fällt jemandem eine Erklärung dafür ein? :/


    Hier die Videodemonstration:


    Low Tide Modulator Mix und Volume Knob


    Falls Bilder des PCB hilreich sein sollten, stell ich gern noch welche ein, da ich aber gerade gar nicht weiß, wo ich nach einem Fehler suchen könnte, wollte ich erstmal eine Antwort abwarten.


    Schönes Wochenende! :)


    Edit: Das (blaue) Volume-Poti hat einen Widerstand von 20kOhm statt 100kOhm und auch keine logarithmische Charakteristik, bei 50% Drehwinkel liegt der Widerstand noch bei 16kOhm, es handelt sich also nicht um ein A100k Poti (wie beschriftet). Die anderen beiden A100k Potis geben die erwarteten Messwerte aus, so dass ich eine falsche Messung mal ausschließen würde.

    Da das Volume Poti aber nicht die einzige Baustelle ist, bleibt die Frage, ob ein falsches Volumepoti auch den Mix-Knob beeinflussen kann?

  • Der Herr Safari hatte beide SMD Transen falsch verlötet.

    Darum bitte nicht nachmachen!

    Es ist außerdem besser die Dinger als erstes direkt auf die Platine zu bauen, dann gibt es auch keine Möglichkeit die falsch herum zu verlöten, wie mit diesem sinnfreien Adapter ^^ ;(

    Der 2SK208 kommt so auf den Adapter und nicht anders, auch wenn hier Drain und Source scheinbar anders herum liegen, was aber nur an der falschen Bezeichnung auf der Platine liegt!



  • Edit: Das (blaue) Volume-Poti hat einen Widerstand von 20kOhm statt 100kOhm und auch keine logarithmische Charakteristik, bei 50% Drehwinkel liegt der Widerstand noch bei 16kOhm, es handelt sich also nicht um ein A100k Poti (wie beschriftet). Die anderen beiden A100k Potis geben die erwarteten

    Ausgelötet zum messen,oder haste die Schaltung mit gemessen :huh:

  • Ausgelötet zum messen,oder haste die Schaltung mit gemessen :huh:

    ... Ich habe natürlich unwissenderweise die Schaltung mitgemessen und somit ist die Aussage, wie ich jetzt bemerke, nur begrenzt hilfreich. Damit bin ich wieder bei 0 bezüglich meiner Fehlersuche, vielen Dank für den Hinweis! Zum Glück war heute Sonntag, so dass ich nicht völlig unnötigerweise das Poti ersetzt habe ^^

  • Danke für die Antwort, ich hatte deinen letzten Beitrag bzgl der SMDs in "kurz gefragt" gesehen und deshalb vorsichtshalber nochmal hier nachgefragt. Nach Klaus' Antwort hat das auch gut geklappt. Da tendenziell der richtige Sound aus dem Pedal kommt (mit Mix und Volume voll aufgedreht), bin ich auch zuversichtlich, dass sie richtig rum drin sind :) Zur Sicherheit aber hier nochmal ein Foto, allerdings des anderen Transistors, den von dir abgebildeten hab ich direkt auf die Platine gelötet und somit definitiv richtig herum.


    Ich entschuldige mich schonmal für meine Lötarbeit unter anderem am Schalter, gewinnt sicherlich keinen Preis ^^

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!