Vorschläge für neue Shop-Version

    • Official Post

    Hallo!


    zur Zeit bin ich an den Planungen für die neue Version des Online Shops. Wenn ihr Ideen, Vorschläge oder Anregungen habt, wie der Shop besser werden kann, würde ich mich freuen wenn ihr das hier postet.

    Es wird auf jeden Fall ein neue Struktur geben, und auch bessere Sortierung für Bausätze und andere Teile.


    Schöne Grüße

    Klaus

  • Moin Klaus,

    Toller Ansatz, finde ich großartig! Ich würde mir clevere Suchoptionen und Filtermasken wünschen. Bei Tubetown ist das z.B. teilweise so gemacht, bspw. bei Widerständen und Kondensatoren. Sowas wie Bauform, Spannungsfestigkeit, Werte etc. Dass man direkt in der Suche eingrenzen kann. Bei Bausätzen ginge das ja auch. Sowas wie "Gitarre", "Boost", vielleicht "Komplexität", etc.

    Vom Prinzip her so, wie man mittlerweile auch von großen Anbietern gewohnt ist.


    Lieben Gruß,

    Max

  • Hallo KlausBr


    Super Idee. Würde mir eine sinnvolle Ordnung der Bausätze nicht nach Herstellern sondern eher nach Effektart wünschen, wie oben schon beschrieben durch eine sinnvolle Filterfunktion ergänzt.


    Artikel- und Bausatzbeschreibungen sollten aussagekräftiger und vor allem korrekt sein. Gut wäre hier eine Verlinkung ähnlicher Artikel und Bausätze.


    Bausätze sollten über die Angabe der korrekten Potiknopfgröße und ggf. die am häufigsten verwendeten Knöpfe der letzten Bestellungen verfügen.


    Cool wäre ein Ranking bzw. ein Leitfaden für neue User, was A am meisten bestellt und gebaut wird und B, was als Nächstes empfohlen wird.


    Weiterführende Links zu Fachartikel, Blogs in den relevantes Wissen vermittelt wird oder der Verkauf guter passender Fachliteratur wäre auch gut.


    Eine Option Fehler in Beschreibungen zu melden bzw. direkt Vorschläge für Verbesserungen zu machen, wäre sich für die schnellere Reaktion und Einarbeitung hilfreich.

  • Als Anfänger hätte ich mir bei diversen Bauteilen gewünscht, dass gekennzeichnet wäre, was der Standart für einfache Effekte ist, etwa bei Widerständen oder Kondensatoren, wo die Auswahl riesig ist, aber man sucht halt nur "irgend einen". Sollte es eine Suchmaske geben, könnte man das auch recht einfach als Option anbieten.


    Wäre es sinnvoll, wenn ein paar Leute aus dem Forum (ich wäre natürlich dabei) Soundschnipsel aufnehmen, als Demo? Also nur ca. 30 Sekunden, keine ausführlichen Reviews... Vielleicht würde es schon reichen, wenn man in den Bewertungen eine Datei anhängen, oder ein Soundcloud-Link einfügen könnte...

  • Ich würde mir wünschen, dass Anleitungen in ein Wiki kommen und dort schneller und öfter verbessert/erweitert/angepasst werden können.


    Auch wäre es hilfreich zu wissen, welches original-effekt gecloned wurde. Es könnte vom Wording her ein "Vorbild für diesen Bausatz war...." sein.

  • Wäre es sinnvoll, wenn ein paar Leute aus dem Forum (ich wäre natürlich dabei) Soundschnipsel aufnehmen, als Demo? Also nur ca. 30 Sekunden, keine ausführlichen Reviews... Vielleicht würde es schon reichen, wenn man in den Bewertungen eine Datei anhängen, oder ein Soundcloud-Link einfügen könnte...

    Finde ich auch klasse. Allerdings müsste man ein gewisses Protokoll einhalten:

    • Es muss bekannt sein welcher Amp, welche Gitarre, welche Aufnahmesituation
    • Man sollte eine dry-probe des Sounds anbieten.
    • Der cleansound sollte so eingestellt werden, dass ausreichend Headroom vorhanden ist um nicht mit Effektoutput den Amp in die Sättigung zu fahren.
  • Hi Simon,

    Stimme teilweise zu, allerdings würde ich behaupten, dass man das nicht verallgemeinern kann. Einige Aspekte sicher, in jedem Fall muss die Signalkette beschrieben sein. Trockener Sound als Referenz ist auch je gute Idee. Cleansound und Headroom passt aber einfach nicht für alles, hängt vom Einsatzzweck ab. Ein Treble Booster ist mal ein Beispiel, der klingt nur mit nem angezerrten Amp gut und ist auch dafür gedacht.

    Solange die Recordingsituation klar beschrieben ist und eine Referenz ohne Pedal vorhanden ist, ist ja alles gut. Aber das sind alles Details, die man wann anders/wo anders klären kann. Geht ja hier erstmal um grundsätzliche Ideen.


    Lieben Gruß,

    Max

  • Optik ist ja ganz wichtig. Wichtiger fände ich aber, dass die Software Lagerbestand und bestellte Menge überwacht bzw. abfragt und aktualisiert. Was mir immer wieder bei Bestellungen aufgefallen ist, dass Bauteile trotz "vorrätig" beim Bestellzeitpunkt dann doch nicht versendet werden, weil sie dann "nicht vorrätig" sind. Das finde ich ärgerlicher als fehlende Bilder.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!