schems layouten

  • Re: schems layouten


    Hi,


    Du solltest die Ecken im 45° Winkel oben abschrägen, jeweils bei 10,16mm oder 10 du hast ja ein glattes Raster ;D sonst passt es eh nicht ins Gehäuse. Breitenmässig kannst du auf 55mm gehen. Passt dann in Eddystone, 1590BB und GEH020.


    Ich weiss nicht ob mans aufbekommt


    MfG Uwe

  • Re: schems layouten


    entspricht das eher deinen wünschen Uwe? ;D


    //EDITH


    ach, hab jetzt erst deinen anhang gesehen... konnt ihn trotzdem icht öffnen (warum auch immer, loading error blabla...) ??? :P

  • Re: schems layouten


    Hallo



    Das finde ich mal eine gute Idee. Wenns fertig ist, mach ich mir gleich mal ein paar Solcher Platinen.
    Kommt das dann auch in den DIY Bereich?
    Ich denke mal mit sowas lässt sich auch gut rumexperimentieren.


    Gruß Daniel

  • Re: schems layouten


    Hallo


    Wenn das wirklich in den Shop kommen würde, d.h. auch professionell und in Serie gefertigt, fände ich so ein Lochraster wie bei dem Vorbild super.
    Dann kann man wirklich blitzschnell neue kleinere Effekte einbauen.
    Auch um selbst herumzuexperimentieren finde ich solche Lötpunkte nicht schlecht.


    Vielleicht kannst du ja zwei Versionen machen. Eine mit und eine ohne.


    Gruß Daniel

  • Re: schems layouten


    Ich hab mich auch nochmal drangemacht und hoffe es passt soweit. Ist aber ohne Batterie gedacht. Mit Lochraster ist ja auch nicht schlecht aber beim Bohren kriegt man wahrscheinlich nen Föhn!


    Ich hätte da noch zwei eagle Fragen: Wie mache ich aus der Stereo- eine Monobuchse?
    Und man kann ja beim 'miltern' mit der rechten Maustaste zwischen der Rundung und der Schräge wechseln aber ist invertieren auch möglich?


    Gruß Fabian


    edit: neu angehängt

  • Re: schems layouten


    Quote from phosphor

    Ich hab mich auch nochmal drangemacht und hoffe es passt soweit. Ist aber ohne Batterie gedacht. Mit Lochraster ist ja auch nicht schlecht aber beim Bohren kriegt man wahrscheinlich nen Föhn!


    Ich hätte da noch zwei eagle Fragen: Wie mache ich aus der Stereo- eine Monobuchse?
    Und man kann ja beim 'miltern' mit der rechten Maustaste zwischen der Rundung und der Schräge wechseln aber ist invertieren auch möglich?


    Gruß Fabian


    Hi,
    Wenn du ne Monobuchse brauchst, gehst du in die Buchsen.lbr, nimmst die normal Sterebuchse löscht die mittleren PAds und speicherst als Mono ab.
    Was heist bei dir miltern ???


    MfG Uwe

  • Re: schems layouten



    Hej Uwe,


    sorry ich hab mich verlesen ich meinte den Miter- Befehl (rechts neben Smash)!
    Mit der Buchse werde ich nochmal probieren wollte letztlich nicht klappen.


    Gruß Fabian

  • Re: schems layouten


    So die Fragen haben sich erledigt. Was ich mit dem Miter Befehl machen wollte, macht man mit dem Split-Up Befehl. Und hier nochmal die Lochrasterversion.


    Gruß Fabian


    edit: kleine Korrektur am Board

  • Re: schems layouten


    Hallo


    So ist die Platine ja perfekt. Gefällt mir sehr gut, da werde ich gleich mal eine ätzen und ausprobieren.
    Das einzige, was meiner Meinung och das letzte i-Tüpfelchen wäre, wäre eine Beschriftung der Effektanschlüsse auf der Unterseite der Platine (LED, IN, OUT), die sich dann fest mit einätzen lässt. Das hilft beim experimentieren.


    Wenn alles gut passt, werde ich gleich mehrere Platinen machen und wenn Interesse besteht auch hier welche anbieten. Bloß die Bohrungen müssen selber gemacht werden, das sind mir sonst doch zu viele :)



    Gruß Daniel

  • Re: schems layouten


    Hallo


    Ich habe noch ein bisschen rumprobiert und einige Sachen geändert, damit die Lochrasterplatine ein bisschen übersichtlicher wird.
    Wie kann ich denn jetzt aus der brd-Datei ein schwarz-weiß jpeg zum belichten erstellen?



    Gruß Daniel

  • Re: schems layouten


    Hm wie will man die Platine eigentlkich wieder rauskriegen wenn man die Buchesn verlötet hat? Das sit irgendwie suboptimal... aber egal führt wohl kein Weg aussenrum

  • Re: schems layouten


    Hej,


    besorg dir den pdf-creator o.ä. und druck es dann als pdf-Datei. Vorher musst du noch alle Schichten, bis auf bottom,via,pad (welche du auf schwarz stellst) und eventuell Dimension, im Displaymenu (oben links unter dem 'i') deaktivieren.
    Wär super wenn du mal berichtest obs passt. Ich hab leider keine passenden Buchsen, und erstmal auch keine Zeit zum rumprobieren.


    Gruß Fabian

  • Re: schems layouten


    Quote from Horstelin


    Hm wie will man die Platine eigentlkich wieder rauskriegen wenn man die Buchesn verlötet hat? Das sit irgendwie suboptimal... aber egal führt wohl kein Weg aussenrum


    Zum experimentieren baut man die platine ja sowieso nicht in ein Gehäuse ein, man hat aber, da alles auf der Platine ist allest fest drauf und es ist kein so ein rumgewackel, wie wenn man alles mit litze verlötet.


    Ich würde einfache eine Buchse mit Entlötlitze wieder auslöten, falls ich nochmal alles auseinanderbauen will. Davon gehe ich aber nicht aus, da man die Schaltung ja schon vorher ausgiebig testen kann.


    Gruß Daniel

  • Re: schems layouten


    Quote from tagimaguitar

    ...
    Ich habe noch ein bisschen rumprobiert und einige Sachen geändert, damit die Lochrasterplatine ein bisschen übersichtlicher wird. ...


    Finde ich viel besser, nur die Lötpunkte könnten noch etwas kleiner sein - naja, kann ich bei Bedarf ja selbst machen.


    Quote from tagimaguitar

    ... Wie kann ich denn jetzt aus der brd-Datei ein schwarz-weiß jpeg zum belichten erstellen?...

    Quote from phosphor

    ...
    besorg dir den pdf-creator o.ä. und druck es dann als pdf-Datei. Vorher musst du noch alle Schichten, bis auf bottom,via,pad (welche du auf schwarz stellst) und eventuell Dimension, im Displaymenu (oben links unter dem 'i') deaktivieren.
    ...


    Nix pdf...blabla, aus eagle kann man direkt 1zu1 ausdrucken, Menüpunkt "Datei > Drucken".
    Dazu deaktiviert man vorher alles, was nicht gedruckt werden soll:
    Schaltfläche "Display" auswählen (oder Menüpunkt "Ansicht > Layer ein-/ausblenden...") und dort dann die Nummern 21 und 22 anklicken/deaktivieren. Anschließend sind in der Boardansicht alle Bauteilebeschriftungen ausgeblendet und nur noch die Lötpads und Leiterbahnen zu sehen.


    Beim Drucken dann "Skalierungsfaktor" 1 und Option "schwarz" verwenden.


    Hier mal einige Bildchen als Anleitung:


    [Blocked Image: http://forum.musikding.de/yabbse/index.php?action=dlattach;topic=10694.0;id=4992]

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!